Ist es wichtig, Ihrem Partner Ihre sexuellen Fantasien mitzuteilen?

Ob Sie es glauben oder nicht, sexuelle Fantasien zu haben ist völlig normal und weit verbreitet . Es ist nichts falsch oder besonders, es sind Gedanken, die Sie ausführen möchten oder nicht, vielleicht reicht es aus, sie zu haben, um aufregend zu sein. Nun, ist es wichtig, sie deinem Partner zu sagen? Das hängt von vielen Faktoren ab.

Jede Beziehung ist eine neue Welt unendlicher Möglichkeiten und festgelegter Muster. In diesem Sinne ist Kommunikation unerlässlich, aber jeder entscheidet, wie weit er geht. Die Grenzen werden von Ihnen gesetzt. Obwohl es nichts Besseres gibt, als seinem Partner voll und ganz zu vertrauen und sich vollständig zu öffnen.

Woher kommen sexuelle Fantasien? Spiegeln sie Unzufriedenheit wider?

Gar nicht! Es ist ein Fehler zu glauben, dass sexuelle Fantasien in irgendeiner Weise die Unzufriedenheit des Paares darstellen. Es sind wirklich aufregende erotische Gedanken, die ausgeführt werden können oder nicht, es hängt vom Paar ab. Vielleicht glauben es nur wenige, aber Fantasieren ist sehr gesund und macht auch noch Spaß . Die Vorstellung, sich sexuelle Momente allein oder in Gesellschaft vorzustellen, wird äußerst angenehm sein.

Ist es gut, mit Ihrem Partner über Fantasien zu sprechen?

Sie sollten sich nicht schlecht fühlen, wenn Sie sexuelle Fantasien haben. Auch wenn Sie sie erfüllen möchten, seien Sie stolz und sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber, bedauern Sie nichts! Obwohl Sie entscheiden, ob Sie sich wohl dabei fühlen, frei darüber zu sprechen, wird die Empfehlung immer lauten, ehrlich zu sein und Gefühle oder Emotionen auszudrücken, um gesunde Vereinbarungen zu treffen.

Sexuelle Fantasien können den Weg zu einer neuen Erfahrungswelt als Paar öffnen, um die Sexualität viel mehr zu genießen. Tatsächlich reicht es aus, sich vorzustellen, dass sie die Fantasie erfüllen, um gemeinsam erregt zu werden, das wird faszinierend sein.

Aber Vorsicht! Es ist wichtig, es Ihnen zu sagen. Sie müssen vorsichtig sein und die Einstellungen Ihres Partners bewerten, da er möglicherweise nicht so aufgeschlossen ist und Sie für etwas verantwortlich macht, das Sie nicht einmal getan haben. Erotische Fantasien sind ein lustiges Thema, erfordern jedoch viel Verantwortung und eine gute Kommunikation.

Was passiert, wenn das Paar mit den erotischen Fantasien nicht einverstanden ist?

Wenn er nicht einverstanden ist, kannst du ihn nicht zwingen. Mehr gibt es nicht. Klar ist, dass Fantasien nichts mit Begehren zu tun haben, denn letzteres wird meist erfüllt, dagegen kann die erste Möglichkeit nur eine Idee bleiben. Daher ist es wichtig, dass Sie nicht versuchen, Ihren Partner zu zwingen, Ihnen zuzustimmen. Jeder hat andere Vorstellungen!

Es gibt immer noch Menschen mit vielen Tabus in Bezug auf Sex, und das ist nicht ganz schlimm. Du musst nur verstehen, dass nicht jeder so ist wie du. Vielleicht können sie nach und nach wichtige Dialoge führen, in denen jeder ausdrückt, was er fühlt und denkt, um Vereinbarungen zu treffen.

Letztlich geht es auch bei Sexualität darum, darüber zu sprechen und zu verstehen, was jede Person mag. Erotische Beziehungen können sehr angenehm und aufregend sein, wenn beide Parteien bereit sind, einander zu gefallen.

Die Empfehlung ist, dass Sie sich keine Sorgen machen, wenn Ihr Partner Ihnen nicht zustimmt, denn vielleicht kann er mit Geduld und viel Liebe zustimmen.

sexuelle Fantasien

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Hi there

Welcome Guest
We typically reply within minutes
James
Hello! James here from Support team,this is sample text. Original text will display as per app dashboard settings