Was sie dir über Sex nicht gesagt haben!

Es ist wirklich sehr kompliziert, alles zu wissen, was mit Sex zu tun hat, aber es ist gut, all das zu wissen, um nicht über einige Themen oder Situationen darin falsch informiert zu werden.

lustige Fakten über Sex

Geschlechtsverkehr ist sicherlich etwas sehr Neugieriges und Interessantes, so sehr, dass wir wahrscheinlich absolut nichts darüber wissen , was es viel faszinierender und attraktiver macht. Als Hauptmerkmal gilt es als perfektes Medium, in dem sich zwei Personen auf intimere Weise kennenlernen können.

Beginnend mit dem Orgasmus, ein sehr angenehmes Gefühl, das viele nicht genau beschreiben können. Es gibt diejenigen, die es abhängig von den Dingen erleben, die ihr Partner tut, und die Notwendigkeit einer anderen Person deutlich machen, um den Höhepunkt zu erreichen.

Das ist eindeutig falsch, denn Sie können das und noch viel mehr erreichen, indem Sie sich einfach berühren oder jeden Moment des Sex genießen. Offensichtlich ist es eine schwierige Aufgabe, sie zu kontrollieren. Sie können Ihren Körper nicht daran gewöhnen, so viele Orgasmen zu haben, wie Sie möchten, aber Sie können versuchen, sie zu finden .

Nun gibt es auch die Theorie, dass die totale Hilfe sexueller Beziehungen bei Schlaflosigkeits- oder Stressproblemen bestätigt wird. Es kann buchstäblich als der beste Weg zur Linderung von Angstzuständen angesehen werden, tatsächlich ergibt es ein hervorragendes Medikament gegen Schlafprobleme.

Dies hängt jedoch stark von jedem Einzelnen ab , da es Auswirkungen auf seinen Körper hat . Aber in einem solchen Fall wäre der Effekt derselbe und es wäre möglich, eine ausreichende Menge an Endorphinen freizusetzen, um sich zu entspannen und glücklich zu fühlen.

Selbstbefriedigung und das damit verbundene Tabu

Kommen wir zu einem wirklich interessanten Punkt in unserer Kultur als Menschen. Masturbation ist zum perfekten Beispiel für Selbstbefriedigung geworden, bei der wir unseren Wunsch nach Sex auf der Grundlage unserer Vorstellungskraft (oder sogar des Anschauens eines Pornofilms) befriedigen können.

Es ist eine wirklich gesunde Aktivität ohne sichtbare Probleme , jedoch wurde dank religiöser Menschen und einiger "Wissenschaftler" ein komplettes Tabu in seiner Umgebung geschaffen. Ihrer Meinung nach führt das Praktizieren von Masturbation zu einer vollständigen Ablehnung Gottes selbst, und im Bereich der Wissenschaft liegt dies daran, dass es den Hormonspiegel senkt.

Was sie dir über Sex nicht gesagt haben!

Beide Situationen stellen viel in Frage und stehen auf dem Spiel, aber wenn man zu beiden Zumutungen Stellung nimmt, kann man zu dem Schluss kommen, dass Selbstbefriedigung etwas extrem Gutes ist und dank des Wunsches, es selbst tun zu können, nicht weh tut.

Darüber hinaus kann bei Männern das Masturbieren einmal pro Woche helfen, einem möglicherweise sehr schmerzhaften Prostatakrebs vorzubeugen . Auf der anderen Seite würden Frauen es benutzen, um ihren Körper zu entdecken und das Vergnügen zu erreichen, das sie brauchten.

Der berühmte G-Punkt

Obwohl es für einige ein Mythos ist, existiert der G-Punkt und beide Geschlechter haben ihn in einem Teil ihrer anatomischen Struktur. Die Jungs haben es in der Nähe der Prostata, gerade innerhalb des Jahres. Bei Mädchen befindet es sich 5 bis 8 Zentimeter in der Vagina.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Hi there

Welcome Guest
We typically reply within minutes
James
Hello! James here from Support team,this is sample text. Original text will display as per app dashboard settings