Was sind Swinger?

Im Laufe unseres Lebens haben wir verschiedene Begriffe gehört, die uns seltsam vorkamen, und wir waren neugierig, was sie bedeuten. Diesmal wollen wir Ihnen sagen, was Swinger sind . Damit Sie wissen, was gemeint ist, wenn Sie jemanden darüber sprechen hören.

Derzeit gibt es mehr Freiheiten in der sexuellen Frage. Jeden Tag werden dem Glossar sexueller Terminologien weitere Wörter hinzugefügt. Jetzt gibt es mehr Möglichkeiten, Ihre Sexualität zu genießen. Obwohl eine der Praktiken, die die meisten Kontroversen verursacht hat, das Swingen ist, aufgrund der Frage, ob es sich um Untreue handelt oder nicht.

Was sind Swinger?

Menschen, die eine stabile Liebesbeziehung haben und sexuelle Begegnungen mit Mitgliedern anderer Paare mit Zustimmung aller genießen, werden als Swinger bezeichnet. Mit wenigen Worten, sie sind alle diejenigen, die Partner tauschen oder tauschen , um sexuelle Beziehungen zu haben.

schwingen

Es geht um Verhaltensweisen, die prüfen und akzeptieren, dass ihre festen Partner ihren Horizont erweitern, neue Dinge ausprobieren und Sex mit anderen Menschen haben. Unter der Bedingung, dass sie anwesend sind und dies gleichzeitig tun. Swinger betrachten dies als Lebensstil. Darüber hinaus kann es sowohl von heterosexuellen als auch von homosexuellen und bisexuellen Paaren erlebt werden.

Swinger regieren

Paare, die das Swingen praktizieren, schließen einen Nicht-Monogamie-Pakt , ebenso wie in offenen Beziehungen, diese sind nicht ausschließlich im sexuellen Bereich, sondern im romantischen Bereich. Sie müssen verschiedene Regeln einhalten, wie z.

  • Sei nicht eifersüchtig. Da sie beabsichtigen, sich mit Dritten sexuell einzulassen, ist für Eifersucht kein Platz. Auch wenn Sie sich manchmal unsicher fühlen, können Sie sich von diesen Gefühlen nicht mitreißen lassen und Ihren Partner nicht überwachen und kontrollieren.
  • Sich nicht emotional einmischen. Wie ich bereits erwähnt habe, pflegen diese Menschen romantische Exklusivität mit ihren Partnern. Es handelt sich um reine Sexualpraktiken, daher ist es verboten, Links zu Dritten herzustellen.
  • Sie können nicht mehr als einmal mit derselben Person zusammen sein. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass sie sich romantisch einmischen.
  • Immer Zeit für ihre Partner haben. Auch wenn Sie intime Begegnungen mit anderen Menschen haben, muss Ihr Partner im Vordergrund stehen . Sie müssen Momente nur für sich selbst verbringen, ohne jemand anderen einzubeziehen.

Geschichte der ersten Praktiken

Was sind Swinger?

Es ist bekannt, dass dies erstmals in den 1970er Jahren in Madrid, Spanien, praktiziert wurde, wo Menschen aus hohen sozialen Schichten kleine Zusammenkünfte für Paare organisierten. Die weniger prestigeträchtigen Gruppen begannen es im selben Jahr zu erleben, aber auf den Campingplätzen.

Zeitschriften, Bücher und die spanische Presse machten diesen Begriff 1975 als liberale Paare bekannt . Eines der Kontaktmittel zwischen Werben und Heiraten war damals die Zeitschrift „Die historische Lib“.

In anderen Ländern wie Mexiko begann es Mitte der 1990er Jahre, nach dem, was damals von den Erotikmagazinen begonnen wurde. Diese Bewegung wurde damals nur in den wichtigsten Städten des Landes praktiziert. Darüber hinaus wurden in den 2000er Jahren Swingerbars populär, in denen der Austausch von Partnern zwischen Kunden erlaubt war.

ignislove.com

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Hi there

Welcome Guest
We typically reply within minutes
James
Hello! James here from Support team,this is sample text. Original text will display as per app dashboard settings